202605Die Feuerwehr Vichtenstein wurde am 15.08.2020 um 22:54 Uhr gemeinsam mit 6 weiteren Feuerwehren zu einer Personenrettung auf der Donau im Bereich der Schlögener Schlinge alarmiert. Anrainer hörten im Bereich der Donau Hilferufe und so musste schlimmes befürchtet werden.

Nach Ankunft am Alarmierungsort wurde das Arbeitsboot ins Wasser gelassen und rüstete sich die Mannschaft mit der Wärmebildkamera sowie Scheinwerfern aus. Entsprechend der Einsatzleitung galt es den Bereich zwischen der Donau-Schlinge und Obermühl nach einer vermeintlich abgängigen Person abzusuchen. Große Unterstützung brachte dabei der am Arbeitsboot angebrachte Suchschweinwerfer. Dieser kann individuell in alle Richtungen geschwenkt werden und konnte so mit großer Leuchtkraft das Ufer bzw. der Wasserbereich abgesucht werden.

Ebenso kam ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz.
Da keine weiteren Hinweise auf die vermeintlich abgängige Person eruiert bzw. keine Person auf und neben der Donau lokalisiert werden konnte, wurde der Einsatz abgebrochen und konnten die Einsatzkräfte abrücken. Der Einsatz war für die Feuerwehr Vichtenstein um 02:58 Uhr beendet.